Führungsteam für Wachstumsstrategie aufgestellt - Neuordnung im Vorstand der METRO AG

11. November 2021
Im Zuge der weiteren Fokussierung der METRO auf das Großhandelsgeschäft wird die Führungsstruktur der METRO AG neu geordnet. Im Vorstand erfolgt die Neuordnung nach Ländern und nach kommerziellen Funktionen.
Claude Sarrailh

Claude Sarrailh

  • Neuordnung des Vorstands unterstützt Ausrichtung auf das Kerngeschäft
  • COO Rafael Gasset übernimmt gesamte Länderverantwortung im Vorstand
  • Claude Sarrailh wird im Vorstand zum 1. Januar 2022 die neue Rolle des Chief Customer & Merchandise Officer übernehmen
  • COO Eric Poirier scheidet zum 31. Dezember 2021 aus dem Vorstand aus
  • CHRO Andrea Euenheim wird ihren bestehenden Vertrag nicht verlängern

Das hat der Aufsichtsrat der METRO in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Infolgedessen übernimmt Rafael Gasset, COO und Mitglied des Vorstands, auf Vorstandsebene die Verantwortung für die Länder. Der Geschäftsbereich Deutschland / Österreich wird im Vorstand an CEO Dr. Steffen Greubel berichten. Der bisherige Einkaufschef Claude Sarrailh wird mit Wirkung zum 1. Januar 2022 in den Vorstand berufen, in dem er als Chief Customer & Merchandise Officer (CCMO) die kommerziellen Funktionen verantworten wird. Dazu gehören neben dem Zentraleinkauf u.a. das Belieferungsgeschäft für die Gastronomie (FSD) sowie das Franchise Konzept für die unabhängigen Händler.

Der Aufsichtsrat hat eine Organisation des Vorstands beschlossen, die die Umsetzung der neuen Strategie ab dem kommenden Jahr gewährleisten soll. Eric Poirier, COO und Mitglied des Vorstands, hat trotz seiner grundsätzlichen Unterstützung der neuen Strategie beschlossen, das Unternehmen aufgrund der veränderten Aufgaben im Vorstand nicht weiter zu begleiten. Andrea Euenheim, CHRO und Mitglied des Vorstands, hat bedauerlicherweise beschlossen, ihren Vertrag, der am 31. Oktober 2022 ausläuft, in Anbetracht der Veränderungen nicht zu verlängern, wird aber ihre aktuelle Funktion weiterhin ausüben.

Der Vorstand erarbeitet derzeit einen strategischen Mehrjahresplan sowie damit verbundene Zielsetzungen der METRO. Die Holding wandelt sich in diesem Zusammenhang zu einem Headquarter, das sich stärker auf die Unterstützung des operativen Geschäfts in den Ländern ausrichtet. Die neue Strategie wird am 26. Januar 2022 im Rahmen eines Kapitalmarkttages kommuniziert.

„Wir haben das Führungsteam für die Wachstumsstrategie der METRO für die kommenden Jahre festgelegt. Mit der Neuausrichtung des Vorstands rücken wir das Kerngeschäft mit allen Aspekten ins Zentrum unserer Arbeit. Damit ist der Vorstand für die zukünftigen Aufgaben gut aufgestellt“, so Dr. Steffen Greubel, Vorstandsvorsitzender der METRO AG.

„Der Aufsichtsrat unterstützt unseren CEO in seiner Zielsetzung, METRO jetzt konsequent auf Wachstum auszurichten. Das Vorstandsteam vereint nun mit Dr. Steffen Greubel, Rafael Gasset und Claude Sarrailh Großhandelskompetenz mit der Finanzexpertise von Christian Baier und dem Personal Know How von Andrea Euenheim. Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg. Eric Poirier hat in den letzten 21 Jahren mit seiner internationalen Geschäfts- und Finanzerfahrung im Einzel- und Großhandel einen wichtigen Beitrag für METRO geleistet. Der Aufsichtsrat nimmt seine Entscheidung zur Kenntnis, ist dankbar für seinen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft viel Erfolg“, erklärte Jürgen Steinemann, Vorsitzender des Aufsichtsrats der METRO AG.

Führungsteam für Wachstumsstrategie aufgestellt - Neuordnung im Vorstand der METRO AG

 

 

METRO ist ein führender internationaler Großhändler mit Food- und Non-Food-Sortimenten, der auf die Bedürfnisse von Hotels, Restaurants und Caterern (HoReCa) sowie von unabhängigen Händlern spezialisiert ist. Die weltweit über 16 Millionen METRO Kunden können wahlweise in einem der großflächigen Märkte einkaufen, online bestellte Ware dort abholen oder sich beliefern lassen. Mit digitalen Lösungen unterstützt METRO zudem die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmern und Selbstständigen und trägt damit zur kulturellen Vielfalt in Handel und Gastronomie bei. Nachhaltigkeit ist für METRO ein wesentlicher Pfeiler sämtlicher Aktivitäten, seit 7 Jahren ist METRO im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Das Unternehmen ist in 34 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 97.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 25,6 Mrd. €. Zudem berichten wir in unserem Onlinemagazin MPULSE.de über das, was unsere Kunden, Mitarbeiter, Partner und Lieferanten bewegt – und was wir für sie bewegen.