METRO zum 8. Mal unter den besten Arbeitgebern in Europa

20. Januar 2022
Die METRO AG und 8 METRO/MAKRO-Länder sind als Top-Arbeitgeber 2022 ausgezeichnet worden. Top Employer - das bedeutet, den Mitarbeitern ein hervorragendes Arbeits- und Entwicklungsumfeld zu bieten und sie in den Mittelpunkt zu stellen, was in Zeiten der Coronavirus-Pandemie eine besondere Herausforderung ist.
Top-Arbeitgeber 2022

Desksharing und Homeoffice verändern die Arbeitswelt, nicht zuletzt seit der Pandemie. Trotz der Corona-Krise gelingt es vielen Unternehmen, ihren Mitarbeitern ein hervorragendes Arbeitsumfeld zu bieten.

Die METRO AG wurde zusammen mit 8 METRO-/MAKRO-Länderorganisationen zu einem der besten Arbeitgeber des Jahres 2022 gewählt. Sie alle erhielten landesspezifische Zertifikate. Die europäischen Unternehmen wurden zudem mit dem Siegel Top Employer Europe 2022 ausgezeichnet.

„Wir sind sehr stolz darauf, erneut als Top Employer anerkannt worden zu sein und gratulieren unseren Kollegen aus den einzelnen Ländern zu diesem Erfolg“, so Jerome Grillet, Director Global Talent Acquisition, METRO AG.

„Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut. Auch angesichts der aktuellen Bedingungen scheuen wir keine Mühen, um das Arbeitsumfeld bei METRO weiter zu verbessern. Dass wir in der ‚Top Employers‘-Wertung gegenüber 2021 insbesondere in den Kategorien ‚Arbeitsumfeld‘ und ‚Digital HR‘ noch besser geworden sind, stimmt uns äußerst zuversichtlich.“

Die METRO AG wurde vom Top Employers Institute 2022 zum 7. Mal als deutscher Top Employer ausgezeichnet. Außerdem wurden 8 Länderorganisationen von METRO/MAKRO ausgezeichnet: METRO Bulgarien, METRO Frankreich, METRO Italien, METRO Pakistan, MAKRO Polen, METRO Rumänien, METRO Russland und METRO Türkei. Die europäischen Unternehmen erhielten zudem die Auszeichnung Top Employer Europe 2022, die METRO zum 8. Mal bekam. Im Rahmen des Top Employers Institute Certification Programme wurde METRO/MAKRO als empfehlenswerter Arbeitgeber geprüft, zertifiziert und anerkannt.

Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren zählten dabei Programme zur Mitarbeiterförderung. Dazu gehören Schulungen, Fortbildungen und Möglichkeiten zur Karriereentwicklung, aber auch Kurse in den Bereichen Zeitmanagement und ein erweitertes Impf-/Immunisierungsprogramm.

Das Top Employers Institute zertifiziert Unternehmen anhand der Ergebnisse der sogenannten HR Best Practices Survey. Diese Umfrage umfasst 6 HR-Bereiche und 20 Themen, darunter Personalstrategie, Arbeitsumfeld, Talentakquise, Weiterbildung, Mitarbeiterwohl sowie Vielfalt und Inklusion. Das Top Employers Institute wurde vor über 30 Jahren gegründet und hat schon über 1850 Unternehmen aus 123 Ländern und Regionen zertifiziert. Für die zertifizierten Top Employers arbeiten weltweit über 8 Millionen Menschen.