METRO Magazin gewinnt Silber beim ICMA

20. Dezember 2021
Insgesamt 406 Arbeiten aus 21 Ländern musste die internationale Jury in diesem Jahr beim International Creative Media Award, kurz ICMA, bewerten. In der Kategorie „Kundenmagazine B2B Print“ zeichnete sie das METRO Print-Magazin MPULSE mit Silber aus.
ICMA Silver Award

METRO erhielt eine Auszeichnung beim ICMA 2021 für das Print-Magazin MPULSE. Die Jury bewertete jede Einreichung mit Punkten und vergab schließlich Silber in der Kategorie „Kundenmagazine B2B Print“ an das Print-Magazin MPULSE. In ihrem Fazit wies die Jury auf die gleichbleibend hohe Qualität der ausgezeichneten Arbeiten in diesem Jahr hin: Design, Typografie und Fotografie seien auf hohem Niveau.

Für den ICMA 2021 reichte METRO zwei Ausgaben des Print-Magazins MPLUSE ein: die Frühlingsausgabe 2021 und die Winterausgabe 2020.

In der Frühlingsausgabe 2021 griff METRO das Thema Nachhaltigkeit bzw. nachhaltige Gastronomie als Leitmotiv auf. Damit bezog sich das Unternehmen einerseits auf aktuelle Branchen-Entwicklungen und andererseits auf seine Corporate Responsibility Strategiefelder. In der Winterausgabe 2020 stellte METRO die Veränderungen und Herausforderungen der Corona-Pandemie und das neue Miteinander in den Mittelpunkt. MPULSE zeigte Geschichten, wie Menschen ihren Alltag meistern und welche schweren Entscheidungen sie in Pandemiezeiten treffen müssen. Aber auch Geschichten, die inspirieren und Mut machen. Von Teams, die trotz räumlicher Trennung noch enger zusammenarbeiten. Von Online-Wein-Proben über kontaktlosen Pick-Up-Service. Bis hin zur guten Tat: kostenloses selbstgekochtes Essen, damit die Ware nicht verdirbt.

MPULSE ist als Verbund aus Print- und Onlinemagazin das zentrale Storytelling-Medium von METRO, das wesentlich zur Markenentwicklung und Imagebildung beiträgt. Das Unternehmen nutzt den Kanal, um authentisch Geschichten aus allen Geschäftsbereichen und Ländern, die die Kernzielgruppe der Großhandelskunden und Gastronomen bewegen, zu erzählen. Der Storytelling-Ansatz wird dabei großgeschrieben, Geschichten werden aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und in abwechslungsreichen und journalistisch hochwertigen Formaten wie Reportagen, Hintergrundberichten, Interviews, Erklärstücken oder Servicebeiträgen aufbereitet.