PRIDE Index – METRO AG unter den Top 10

07. Dezember 2021
Der internationale Großhändler setzte sich mit seinem vielfältigen Engagement durch und ist unter den Top 10 Unternehmen im deutschen PRIDE Index.
PRIDE Index
  • LGBTIQ+ Diversity Performance Index im Dezember erstmalig veröffentlicht
  • METRO unter den TOP 10 – von insgesamt 150 Unternehmen
  • 75 Fragen in 4 Kategorien zur Bewertung des LGBTIQ+ Engagements

Ausgezeichnet und als Grundlage für das Index Ranking ist METROs Einsatz für die LGBTIQ+ Community und der starke Fokus auf Diversity-Themen inner halb des Unternehmens. Nachdem METRO AG das PRIDE Champion Arbeitsgebersiegel in Gold bereits im September dieses Jahres erhielt, zeichnet die Platzierung im PRIDE Index METRO einmal mehr aus. Die von der UHLALA Gruppe, einem der führenden LGBTIQ+ Sozialunternehmen, vergebene Indizierung würdigt die offene und wertschätzende Unternehmenskultur, in der Homo- und Transphobie keinen Platz haben.

„LGBTIQ+ Diversity gehört zur DNA unserer Unternehmenskultur und ist damit so bunt und vielfältig wie unsere Kunden. Wir sind stolz, nach dem PRIDE Champion Arbeitgebersiegel in Gold nun auch unter den Top 10 Arbeitgebern im PRIDE Index vertreten zu sein. Offenheit, Wertschätzung, Raum für die persönliche Entfaltung und Engagement für die Community wie bspw. in Sachen Blutspende – das zeichnet uns aus und macht uns auch zu einem attraktiven Arbeitgeber", freut sich Sven Liebert, Head of Public Policy Deutschland und Botschafter des METRO PRIDE Netzwerkes. Vielfalt unter den Mitarbeitenden, den Lieferanten und den verschiedenen Kundengruppen ermöglicht Innovationen. Die Voraussetzung für gelebte Vielfalt ist ein gelungenes Diversity Management, das allen Talenten Chancengleichheit und ein wertschätzendes Umfeld bietet, unabhängig von geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung. Eine wesentliche Rolle kommt der Führungskraft zu: Ein offener und einschließender Führungsstil ist nicht nur die Grundvoraussetzung, sondern maßgeblich für eine offene und inklusive Kultur. Respekt und Toleranz bilden die Grundpfeiler.

Der PRIDE Index basiert auf demselben Fragebogen wie das PRIDE Arbeitgebersiegel. Beim Index handelt es sich jedoch um eine Selbstevaluation der teilnehmenden Unternehmen, die Größe der teilnehmenden Unternehmen wird dabei berücksichtigt. Die Teilnahme ist für alle Unternehmen in Deutschland möglich. 150 Unternehmen bewarben sich über das Ausfüllen des Fragebogens, um eine Listung zu erhalten. Im Index erscheinen 80 Unternehmen, unterschieden wird in Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMUs) und Großunternehmen.

„Wir freuen uns sehr, dass METRO an der freiwilligen Bestandsaufnahme teilgenommen hat, um das bisherige Engagement für LGBTIQ+ Mitarbeitende zu evaluieren und sich dem Vergleich zu stellen. Durch unser Netzwerk METRO PRIDE haben wir eine gute Plattform geschaffen, um Austausch zu ermöglichen, neue Impulse zu bekommen und um unsere Kultur der Vielfalt stetig zu verbessern“, sagt Sven Liebert. „Unter den Top 10 Unternehmen zu sein, ist eine tolle Bestätigung, dass METRO schon sehr viele wichtige Impulse gesetzt und umgesetzt hat. Aber wir bleiben natürlich dran!“, so Liebert weiter.

Das PRIDE Champion Arbeitgebersiegel zeichnet Unternehmen und Organisationen aus, die Champions beim Thema LGBTIQ+ Diversity sind. Der PRIDE Index knüpft genau hier an. Die Evaluierung des LGBTIQ+ Diversity Managements in Bereichen wie Organisationsstruktur, HR & Recruiting, Kommunikation & Sichtbarkeit sowie rechtlicher Rahmen & Regelungen eröffnet Potenziale zur Weiterentwicklung des Engagements.

Mehr Informationen unter www.pride-champion.de und uhlala.com/pride-index .


METRO ist ein führender internationaler Großhändler mit Food und Non-Food Sortimenten, der auf die Bedürfnisse von Hotels, Restaurants und Caterern (HoReCa) sowie von unabhängigen Händlern spezialisiert ist. Die weltweit über 16 Millionen METRO Kunden können wahlweise in einem der großflächigen Märkte einkaufen, online bestellte Ware dort abholen oder sich beliefern lassen. Mit digitalen Lösungen unterstützt METRO zudem die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmern und Selbstständigen und trägt damit zur kulturellen Vielfalt in Handel und Gastronomie bei. Nachhaltigkeit ist für METRO ein wesentlicher Pfeiler sämtlicher Aktivitäten, seit 7 Jahren ist METRO im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Das Unternehmen ist in 34 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 97.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 25,6 Mrd. €. Zudem berichten wir in unserem Onlinemagazin www.mpulse.de über das, was unsere Kunden, Mitarbeiter, Partner und Lieferanten bewegt und was wir für sie bewegen.