S&P hebt Ausblick auf stabil an

22. Februar 2022
S&P bestätigt das BBB-/A-3-Rating für METRO und hebt den Ausblick von bisher negativ auf stabil an
METRO Flaggen

Die Ratingagentur Standard & Poor's hat ein Credit Research Update zur METRO AG veröffentlicht. S&P bestätigt das BBB-/A-3-Rating und hebt den Ausblick für die METRO AG von zuvor negativ auf stabil an, da sich die Umsätze nach den Pandemie-Sperrungen schnell erholt haben und die Verschuldungskennzahlen besser als erwartet sind:

"Die Umsätze des Lebensmittelgroßhändlers METRO AG haben sich besser erholt, als wir im Mai 2021 erwartet haben, und haben in den letzten Quartalen fast das Niveau vor der Pandemie erreicht, was uns dazu veranlasst, einen Rückgang des Verschuldungsgrads auf unter 3,5x im Geschäftsjahr 2022 (Ende 30. September) zu erwarten." Der Bericht von S&P berücksichtigt auch die Pläne und Ambitionen der neuen sCore-Strategie von METRO. In dem Bericht heißt es: "Der stabile Ausblick spiegelt unsere Erwartung wider, dass METRO ein Umsatzwachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich erzielen und seine operativen Margen aufrechterhalten sollte."