Ableger des INSTITUT PAUL BOCUSE in Russland mit Unterstützung der METRO Russland eröffnet

04. September 2020
Am 28. August 2020 wurde in Krasnojarsk, Russland, eine neuer Ableger des INSTITUT PAUL BOCUSE eröffnet. Dies ist der erste Standort der legendären französischen Universität in Russland und der siebte in der Welt. Als Generalpartner des Instituts in Russland investiert METRO Russland in die technische Bereitstellung von Küchen-Laboratorien, die Vorbereitung von Trainingsprogrammen und die Einbeziehung von Marktexperten.
Eröffnungsfeier INSTITUT PAUL BOCUSE in Russland

Ziel des Projekts ist es, Spitzenköche in den besten Restaurants Russlands zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich in einem der dynamischsten Marktsektoren - dem Gastronomiesektor - ständig weiterzuentwickeln. Das Lehrpersonal des russischen Ablegers wird in Lyon, Frankreich, zusammen mit ihren französischen Kollegen nach dem internationalen Programm ausgebildet, das an die russischen Standards der Hochschulbildung angepasst ist. Die Studenten des Programms widmen 50 % ihrer Studienzeit einem Praktikum bei Köchen und Managern in ihren Geschäftsbetrieben. 

Wie Martin Schumacher, CEO von METRO Russland, betont: "Die Ausbildung im Gastronomiesektor ist der Schlüssel zum Erfolg, eine langfristige und systemisch wichtige Investition. Die Eröffnung einer Filiale des Instituts in Russland soll die Entwicklung der Branche und ihrer Berufsvertreter auf Spitzenniveau in der Welt bringen, um die Grundlagen für eine sich zunehmend verbessernde Ausbildung der Köche im Land zu legen".

METRO und Bocuse d'Or
Auf globaler Ebene arbeitet METRO mit der französischen Universität zusammen und unterstützt die Entwicklung der gastronomischen Kultur und Bildung. Neben Russland arbeitet das Unternehmen auch mit den Vertretungen der lokalen Akademie Bocuse d'Or in Ländern wie Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, der Türkei, Ungarn, Bulgarien und Kroatien zusammen. METRO France ist zudem der offizielle Lebensmittellieferant für das jährliche Finale der prestigeträchtigen internationalen Bocuse d'Or-Meisterschaft in Lyon, Frankreich.