METRO investiert in das spanische Belieferungsgeschäft

22. Februar 2024

Nach Rekordwachstum plant der Belieferungsspezialist Pro a Pro Spanien einen deutlichen Ausbau seiner Aktivitäten

David Martínez Fontano, Josep Guasp

Der Geschäftsführer von MAKRO Spanien, David Martínez Fontano, und der Geschäftsführer von Pro a Pro Spanien, Josep Guasp (von links nach rechts).

Der zu METRO gehörende Belieferungsspezialist Pro a Pro hat einen ambitionierten Investitionsplan zum Ausbau seiner spanischen Aktivitäten bis zum Jahr 2030 aufgestellt. Der Großteil dieser Investitionen soll in den kommenden 3 Jahren erfolgen und Pro a Pro Spanien zu einem führenden Anbieter der Lebensmittelbelieferung für das organisierte Gastgewerbe in Spanien machen. Um den mehr als 4.000 Kunden einen noch besseren Service bieten zu können, wird die Logistik- und Distributionsstruktur des Belieferungsspezialisten landesweit ausgebaut und erweitert.

Ein wichtiger Bestandteil des Investitionsplans ist der Bau von 5 Multi-Temperatur-Lagern in verschiedenen Regionen Spaniens, von denen das erste in Andalusien bereits ab 2025 in Betrieb gehen soll. Josep Guasp, CEO von Pro a Pro Spanien: „Pro a Pro wird der professionellen Gastronomie in Spanien neue Möglichkeiten eröffnen. Mit unserem Einstieg in die Multi-Temperatur-Logistik und einer flächendeckenden Präsenz im ganzen Land werden wir zum idealen Partner für Hotels, Restaurantketten und Catering-Unternehmen, indem wir nicht nur exklusive Produkte und Lösungen anbieten, sondern auch einen effizienten und hochwertigen Kundenservice.“

Pro a Pro Spanien ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und setzte nach einem Umsatzrekord von 40 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2021/22 das zweistellige Wachstum auch im Geschäftsjahr 2022/23 fort. Der Belieferungsspezialist ergänzt das spanische Großhandelsgeschäft von MAKRO Spanien im Wachstumssegment Food Service Distribution (FSD) und ist ebenso wie der französischen Ableger Pro-à-Pro Frankreich vor allem im Bereich des organisierten Gastgewerbes tätig. 

Die konsequente Ausweitung des Food Service Distribution (FSD)-Geschäfts in Spanien unterstützt die konzernweite sCore-Strategie, mit der sich METRO das Ziel gesetzt hat, FSD als größten Wachstumstreiber innerhalb des Multichannel-Geschäftsmodells in den kommenden Jahren deutlich auszubauen.

Weitere News

Johan i Hallen & Bergfalk ist ein führender schwedischer Spezialanbieter für Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte

Foodservice-Kompetenz von JHB wird durch die Übernahme von Fisk Idag weiter gestärkt

JHB erwirbt den schwedischen FSD Spezialisten Fisk Idag, um die Wettbewerbsfähigkeit im Foodservice zu stärken

Vorbereiten einer Palette für die Lieferung

Neue Logistikplattform treibt FSD-Wachstum von MAKRO Spanien

Depot in El Prat de Llobregat ist erfolgreich gestartet und stärkt das Serviceangebot in der Region

Depot Dordrecht Niederlande

Neues Belieferungsdepot in den Niederlanden

Depot nahe Rotterdam bündelt das landesweite Belieferungsgeschäft und unterstützt konzernweites FSD-Wachstum