CHRO Andrea Euenheim legt ihr Vorstandsmandat Ende März 2022 nieder

11. Februar 2022
Andrea Euenheim, seit dem 1. November 2019 Mitglied des Vorstands (Chief Human Resources Officer, CHRO) und Arbeitsdirektorin der METRO AG, wird zum 31. März 2022 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausscheiden, um eine Aufgabe außerhalb des Unternehmens wahrzunehmen.
Andrea Euenheim legt Vorstandsmandat nieder

Andrea Euenheim legt Vorstandsmandat nieder

Im Zuge der Neuausrichtung der Führungsstruktur des Großhändlers, die am 11. November 2021 bekannt gegeben wurde und mit einer personellen Umgestaltung des Vorstands verbunden war, hatte Andrea Euenheim angekündigt, ihren Ende Oktober 2022 auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen.

Bis zur Neubesetzung des CHRO wird Dr. Steffen Greubel, Vorstandsvorsitzender, die Verantwortungsbereiche des CHRO und des Arbeitsdirektors übernehmen.

Der Aufsichtsrat hat mit der Suche einer Nachfolgerin begonnen.

„Andrea Euenheim hat mit ihrer Erfahrung die Transformation des Unternehmens zu einem reinen Großhändler mit wichtigen Initiativen begleitet und insbesondere während der Pandemie die Kultur des Zusammenhalts geprägt. Dafür danken wir ihr sehr und wünschen ihr beruflich viel Erfolg“, sagt Dr. Steffen Greubel, Vorstandsvorsitzender der METRO AG.

Andrea Euenheim erklärt: „Ich bin dankbar für die intensive und besondere Zeit bei METRO. Wir haben im HR-Bereich in den vergangenen Jahren eine wertvolle Basis für die Weiterentwicklung des Unternehmens legen können, sei es durch angepasste Unternehmenswerte, durch neue Systeme der Mitarbeiterbeurteilung und -entwicklung sowie durch klare Ziele in der Nachhaltigkeitsstrategie. Ich wünsche METRO und allen Mitarbeitenden viel Erfolg bei der Umsetzung der Wachstumsstrategie sCore!“